Projektseiten

Eine Projektseite wird mit der Projektierung einer Konzeptionierung aktiviert und veröffentlicht. Sie zeigt alle relevanten Projekt-Inhalte und sie dient während einer Projekt-Umsetzung als Informationsübersicht zum laufenden Projekt. Alle Projekte gehen ihren Weg und entstehen als Entwicklung, Idee, Konzept oder Vision im D-Center und werden durch das D-Center Team vorangetrieben. Dabei ist das D-Center Team auch der Initiator, Betreuer und Betreiber der Projekte.

Galdar – Pico del Viento

Das Projekt Galdar 1 ist ein umfangreiches Projekt, das viele Aspekte miteinander in Einklang bringt. Dabei wird das Projekt als Pilotprojekt angesehen, da viele Elemente in tausenden von Regionen Welt weit Anwendung finden können. Die Zielsetzung dient einer Rekultivierung der Natur. Dabei geht es im Schwerpunkt um die Wiederherstellung von urtümlichen Böden um vollständige und natürliche Wasserkreisläufe anzuregen und die Entstehung zu fördern. Es sollen wieder natürliche Ökosysteme entstehen, wie sie an dieser Stelle vor rund 500 Jahren bestanden haben  oder bestanden haben könnten. Sie wurden durch Menschen zerstört. Gleichzeitig geht es um neue agrartechnische Anbaumöglichkeiten. Permagärten verbinden ein Leben im Einklang mit der Natur mit deutlich optimierten Erntemöglichkeiten. Gleichzeitig biten sie eine Wertvolle ökologische Grundlage und Hydro- und Aquaponik bieten alternative Möglichkeiten effizienter Landwirtschaft auf kleinstem Raum. Damit steigt die regionale Selbstversorgung. Es wird eine große Vielfalt an regionaler Produkte gefördert. Menschen versorgen sich selbst und sichern die Versorgung anderer Menschen in der regionalen Betrachtung was sich so auf die Belastung durch Arbeitslosigkeit reduziert. Es entstehen neue regionale wirtschaftliche Formen, die aus verschiedenen Blickwinkel die Region kontinuierlich ansteigend stabilisiert. Kurz und Gut werden alle regional bestehenden Probleme aufgegriffen und helfen eine nie dagewesene Sicherheit in  Kriesen herzustellen.

https://galdar-1.gch.global/

Solaris

Solaris ist die Entwicklung einer autonomen Meerwasser-Entsalzung, die alleine aus der Einfallenden Sonnenenergie, durch Photovoltaik und thermische Umwandlung, alle erforderlichen Energieformen ihrem Bedarf entsprechend generiert. Aus den Nachweismodellen Solaris und Pico ist der Ansatz für den erste Nullserien-Prototypen Solaris 200 entstanden, der eine Leistung von 200 Liter pro Tag erreichen kann. Die Solaris 200 wiederum ist die Basis für die Entwicklung der Solaris 500 (500 Liter) und der Solaris 1000 (1000 Liter), sowie für Solaris Modul 2,5 (2,5 m³) und Solaris Modul 5,0 (5 m³). Darüber hinaus befindet sich die Isla de Aqua im Bau, die rein wissenschaftlichen Interessen für Forschungs- und Messzwecken orientiert ist. Darüber hinaus gehen wir davon aus, dass sich daraus weitere Trinkwasserwandelsysteme ergeben.

https://entsalzung.gch.global/

19total visits,19visits today