GCH Beitrittserklärung

Hallo,
herzlich Willkommen, schön das du dich für diese Global Community of Humanity interessierst und Teil der Gemeinschaft sein möchtest. Dem Formular folgend findest du einige Hinweise rund um die globale Gemeinschaft, die du lesen solltest, bevor du dich zur Gemeinschaft erklärst. Sollte das nicht reichen schau doch mal im FAQ oder wende dich an den Support.

GCH Beitritt / GCH accession

Ich erkenne mich als Mensch unter Menschen und als Teil der Natur. Daher sehe und erkenne ich mich als Teil der Gemeinschaft 'Global Community of Humanity', um für das Wohl der Menschheit, der Erde, der Natur und Umwelt einzustehen. Meine Selbstverantwortung und mein eigener Wille lassen mich deshalb dafür eintreten, das wir gemeinsam für die Reinigung und eine zukünftige Reinhaltung der Natur wirken können. Mit dieser Erklärung gehe ich keine Verpflichtung ein, bin aber bemüht, im Rahmen meiner Möglichkeiten und Fähigkeiten, mich dafür einzubringen.

In english :
I recognize myself as a man among men, and as part of nature. Therefore I see and recognize myself as part of the Community 'Global Community of Humanity' to stand up for the good of humanity, the earth, nature and the environment. My responsibility and my own will let me therefore advocate that we can act for cleaning and future pollution of nature together. With this declaration, I go no obligation'm however, tried within my means and skills to bring me for it.

[signature]

14 signatures

Freunden mitteilen / Share with friends:

   

Zur Beitrittserklärung gibt es ein paar Kleinigkeiten, die eigentlich jedem klar sein sollten, dennoch ist es besser, sich diese vorher noch einmal bewusst zu machen. Mit dem Beitritt der Menschen zum GCH, also zu dieser ‘Global Community of Humanity’, wird hier die selbstredende Gemeinschaft gebildet. Dabei entstehen für den Beitretenden keinerlei Verpflichtungen.

Jeder einzelne Mensch in der Gemeinschaft ist ein Teil dieser Gemeinschaft, die durch die Zahl der Mitglieder ihren Einfluss auf die Lösung unserer Probleme bestimmt. Für diese Gemeinschaft ist von innen nach außen jedes Mitglied gleichwertig und anonym. Jeder Mensch in der Gemeinschaft hat natürlich die Möglichkeit sich selbst als Teil dieser Gemeinschaft zu präsentieren, wenn man beigetreten ist.

Die Gemeinschaft ist eine reine Interessengemeinschaft, bei der das Interesse sich durch die Beitrittserklärung ergibt. Sie steht automatisch hinter allem was diesen Interessen entspricht und so entsteht der erforderliche Einfluss. Korruption und Mauschelei, sowie die Bevorzugung einzelner Menschen, Gruppen oder Gemeinschaften, ist nicht möglich. Denn es widerspricht innerhalb des erklärten Rahmens allem, was nicht dem Gemeinschaftsinteresse entspricht. Die Gemeinschaft verfügt über keine Organisationsstruktur, und wird nur durch die Interessen vertreten. Sie ist nicht antastbar und sie existiert alleine durch ihre Bildung. Dem Naturrecht folgend, unterstützt sie ausschließlich die formulierten, an der Natur orientierten Interessen, die sich weder politisch, noch wirtschaftlich oder religionsgebunden erklären lassen.

Für die Gemeinschaft begründet sich das GCH-Team selbstredend. Es bestimmt sich durch die darin aktiven Menschen, die interaktiv global miteinander verbunden sind und die so die Bildung des GCH animieren und begleiten. Auch das Team ist als solches nur im Rahmen der Erfordernisse durch die regional begründete Verantwortung strukturiert und wird nach eigenen Regeln die Interessen der Gemeinschaft vertreten. Das wiederum ist dem Gemeinschaftsinteressen verpflichtend und der Selbstverantwortung entsprechend. Dieses Team ist an den Aufbau einer globalen gemeinnützigen Organisationsstruktur gebunden, was es als erstes aufbauen muss, und alles wird für jeden Menschen einsichtig sein. Das GCH-Team dient alleine der Einhaltung und Wahrung der Interessen der Gemeinschaft und wird daher durch eine Gruppe geführt, in der sich die aktiv einbringenden Menschen einem dem entsprechenden Codex verschrieben haben. So kann dieses Team nie gegen die Interessen der Gemeinschaft handeln und vor allem nicht tun was es gerade will. Es wird die reinen organisatorischen und administrativen Aufgaben rund um die Interessen dienend erfüllen. Letztlich ist das GCH-Team gleichwertig mit jeder der bevorstehenden Aktivitäten vergleichbar, die durch die Gemeinschaft gestützt und gefördert werden. Das Team übernimmt hierfür alle verwaltungstechnischen Aufgaben und finanziert sich selbst daraus durch Spenden und Investoren.

Dabei stellt sich die Frage der Finanzierung, bei der wir auf die Selbstverantwortung der Menschen vertrauen müssen, die hierfür einen Rahmen ihrer Möglichkeiten besitzen und nutzen, so wie jeder für diese Gemeinschaft den Rahmen seiner Möglichkeiten nutzt. Schließlich baut alles darauf auf, denn so ist ein Mißbrauch nicht möglich, denn der würde in diesem Konstrukt sofort auffallen. An dieser Stelle kann es nur ein Vertrauen geben. Und deshalb können wir nur auf Spenden bauen und vertrauen, denn nur durch dieses Vertrauen kann bei uns die Konzentration an der Sache erhalten bleiben. Damit ist jeder gebeten, den Rahmen seiner Möglichkeiten zu durchdenken und je nach Ergebnis und Möglichkeit, uns eine Spende zukommen zu lassen. Die Menschen, bei denen der Rahmen größer ist, und damit eine übliche Spende übersteigt, sollten sich mit uns in Verbindung setzen.

Das Interesse der Gemeinschaft ist durch die Beitrittserklärung definiert und kann nicht weiter ausgelegt werden. Im Fall das eine Erweiterung als erforderlich erkennbar wird, wird das Team alle Menschen der Gemeinschaft anschreiben und zur Abstimmung bitten. Alles Weitere ergibt sich selbstredend und wenn dies für den einen oder anderen nicht erkennbar ist, verdeutlichen wir dies gerne auch im persönlichen Gespräch. Ansonsten würden wir uns freuen, wenn auch du dich dieser Gemeinschaft zugehörig fühlst und erklärst.

In Verbindung mit der Natur kann letztlich nur die Wahrheit bestehen. Unwahrheiten, Missbrauch und Falschheiten können dabei immer nur direkt verkümmern.