Definition Regelwerk

Das Grundsätzliche dieses Regelwerkes ist, das es niemals einem Gesetzescharakter entsprechen kann. Niemand kann diesbezüglich jemanden anklagen oder denunzieren. Es dient lediglich der Selbstverdeutlichung, wobei es maximal möglich ist, einen anderen Menschen darauf hinzuweisen. Aber es dient auch dazu, das Menschen die in ihren Lebensgemeinschaften, es für sich als erforderlich betrachten, Gesetzmäßigkeiten zu formulieren, sich darauf zu berufen. Damit sind Interpretationen Dritter ausgeschlossen, da mit diesem Regelwerk auf die grundlegenden Definitionen Bezug genommen wird. Auf diese Weise wird die meist als Hintertür bezeichneten Möglichkeiten, Gesetze zu definieren und sie auszulegen, Einhalt geboten.

Was jedoch das Wichtigste ist, das dieses Regelwerk einer anderen grundlegenden Betrachtung dient. Die Menschen, die es für sich erklären, die erkennen ihr Verhalten anderen Gegenüber und innerhalb des Geltungsbereiches lassen sich keine eigenen Vorteile daraus ableiten. Es entspricht im Grunde genommen den eigenen Verhaltensregeln, für die man sich selbst entscheidet. Jeder Einzelne erkennt darin den Maßstab seines Wirkens innerhalb von Gemeinschaften und Gruppen.

Mit diesem Regelwerk werden die gemeinschaftliche Maßstäbe definiert, so kann jeder darauf vertrauen und sich auf sein Wirken konzentrieren.

13total visits,3visits today